Suche

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Besucherstatistik

heuteheute1
gesterngestern38
diese Wochediese Woche81
diesen Monatdiesen Monat1373
gesamtgesamt170970


Designed by:

Startseite
Übergabe neuer Sportgeräte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 01. Juli 2016 um 00:27 Uhr

Übergabe neuer Sportgeräte an die Grundschule „Auf dem Falkenflug“ in Löhnberg

 

Im Oktober des letzten Jahres fand eine Inspektion der Sportgeräte in der Turnhalle der Grundschule statt. Viele der zum Teil schon recht alten Sportgeräte wurden beanstandet und für den Sportbetrieb nicht mehr zugelassen. Da diese Geräte nicht nur von den Grundschülern, sondern auch von den unterschiedlichsten Sportgruppen unseres Vereins benutzt wurden, setzte sich der Hauptabteilungsleiter Allgemeinsport – Horst Kroh - mit der Schulleitung zusammen und teilten die Neuanschaffung der mangelhaften alten Geräte auf. Nachdem der TuS bereits in den beiden  letzten Jahren neue Turnmatten, einen Übungs-Schwebebalken und Gymnastikmatten mit passendem fahrbaren Ständer im Wert von insgesamt 2.300,--€ auch der Schule zur Verfügung stellte, wurden nun Sportgeräte im Wert von mehr als 5200,--€ angeschafft und am Montag, dem 20.06.2016 im Beisein von BM Dr. Frank Schmidt der Schulleiterin, Frau Schmidt, übergeben. Weiter wurden durch eine Fachfirma noch 2 der alten Sprungkästen repariert und die Deckelplatten mit neuem Leder überzogen bzw. Schwenkrollen-Transportvorrichtungen neu eingebaut. Auch diese Kosten in Höhe von ca. 700,--€ wurden von der Abteilung Allgemeinsport übernommen.

 

 

Im einzelnen wurden vom TuS nach der Rücksprache mit der sportlichen Leitung der Schule neu angeschafft und nun übergeben:

1 neue DIN-gerechteVolleyballanlage

3 Weichböden

3 Sprungkästen mit Aussparungen, Einhängeholme, Kletterleitern, Netzaufstieg, Kletter-, Lauf- und Rutschbrett und eine Hühnerleiter.

Von der Schule wurden neue Leichtturnmatten und Einlegematten für die Barren gekauft und vom Kreis die sonstigen Reparaturen der beanstandeten Turngeräte bezahlt. 

Die Schule und unsere Sportgruppen sind nun wieder hervorragend mit neuen modernen Sportgeräten ausgestattet und werden hoffentlich oft im Unterricht oder den TuS-Übungsstunden eingesetzt. 

 
Arbeitseinsatz am Sportgelände PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 01. Juli 2016 um 00:20 Uhr

Erfolgreicher Arbeitseinsatz am Sportgelände Löhnberg

 

Nachdem nun die Planierarbeiten auf dem Rasenplatzam Sportgelände Löhnberg langsam abgeschlossen sind und der Platz neu eingesät werden kann, hatte die Fußballabteilung des TuS zu einem Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag Spieler, Verantwortliche und Gönner eingeladen. Es sollten die Zuschauerränge und die Laufbahnumrandung vom kräftig wuchernden Unkraut gesäubert und wieder in einen sehenswerten Zustand gebracht werden. Zwischen 10:00 und 14:00 Uhr hatten sich bis zu 23 Helfer von der F-Jugend bis zu den „Alten Herren“ auf dem Sportgelände eingefunden um den Vereinsvorstand bei der Maßnahme zu unterstützen. Besonders zu erwähnen ist, daß sich auch künftige Spieler der wieder gegründeten Seniorenmannschaft und Jugendtrainer an dem Einsatz beteiligten, um ihre künftige Spielstätte zu säubern. Zu Beginn des Arbeitseinsatzes hatte Herr Brüggemann die Helfer eingewiesen und erklärt, was alles zu machen ist. Nach ca. 4 Stunden  schweißtreibender Arbeit war das gesamte Rund gesäubert und vom groben Unkraut befreit. Nach einer Essenspause konnte den anwesenden Spielern und Helfern ihr neues Sportlerheim und die Umkleide/Duschräume, sowie die große Halle gezeigt werden. Alle waren der Meinung, daß die hier dann zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten hervorragend und wahrlich optimal sind. Vorstand und Spieler freuen sich schon auf die Nutzung des dann vorbildlichen Sportgeländes, welches am 02. Oktober diesen Jahres mit einem Freundschaftsspiel zwischen der Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt und einer Alte Herren-Auswahl der Großgemeinde Löhnberg offiziell eröffnet wird.

 

 

Der Vorstand des TuS Löhnberg bedankt sich noch einmal bei allen Helfern auf das Herzlichste.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. Juli 2016 um 00:33 Uhr
 
Bericht JHV 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 29. März 2014 um 06:49 Uhr

Jahreshauptversammlung 2014

 

Ehrungen verdienter Mitglieder, Berichte der Abteilungen und die Neuwahl des gesamten Vorstandes sowie der Abteilungsleiter waren die zentralen Tagesordnungspunkte bei der Jahreshauptversammlung des TuS Löhnberg im Landgasthof „Bei Kleins“.

Der 1. Vorsitzende des TuS Löhnberg, Thomas Theis, ließ noch einmal zentrale Stationen des abgelaufenen Sportjahres Revue passieren, bevor Pieter Kleemann als Kassierer des Hauptvorstandes seinen Kassenbericht vorstellte, zu dem es seitens der Versammlung keine Rückfragen gab. Ein zentraler Punkt der Tagesordnung war die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Zunächst ergriff Bürgermeister Dr. Frank Schmidt das Wort und hatte für drei TuS-Veteranen eine besondere Überraschung parat, denn er zeichnete Pieter Kleemann, Jürgen Schütz und Gert Knögel für ihre langjährigen ehrenamtlichen Verdienste im Löhnberger Sportverein und auch für das Gemeinwohl der Gemeinde im Namen von Ministerpräsident Volker Bouffier und Landrat Manfred Michel mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen aus (siehe gesonderten Bericht über die Auszeichnung). 

 

Doch auch seitens des Vereins konnten noch zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden. Für 25-jährige Vereinstreue wurden Jessica Bannink, Karin Conrath, Boris Detzel, Heike Heumann, Alexander Pfeiffer, Ute Pfeiffer und Patrick Wahl ausgezeichnet. Christa Bock, Heinz Hubl, Pieter Kleemann, Luzie Müller, Hans Vetter und Klaus Weber sind sogar bereits seit 50 Jahren Mitglied im TuS. Sie erhielten nicht nur die goldene Vereinsnadel, sondern wurden auch gleichzeitig zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Volker Eckhardt zog in seinem Bericht

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 29. März 2014 um 07:01 Uhr
Weiterlesen...
 
Rechenschaftsberichte JHV 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 26. März 2014 um 07:30 Uhr

Die Rechenschaftsberichte der Jahreshauptversammlung 2014 sind ab sofort in den Downloadbereichen der Hauptabteilungen einsehbar.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. März 2014 um 07:33 Uhr
 
Landesehrenbriefe für langjährige Verdienste PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 26. März 2014 um 06:17 Uhr

Drei Landesehrenbriefe an Vertreter des TuS Löhnberg verliehen

Pieter Kleemann, Gert Knögel und Jürgen Schütz für langjährige Verdienste ausgezeichnet

 

Mit Peter-Johann „Pieter“ Kleemann, Gert Hermann Knögel und Hans-Jürgen Artur Schütz erhielten gleich drei verdienstvolle Mitglieder des TuS Löhnberg im Rahmen der Jahreshauptversammlung aus den Händen von Bürgermeister Dr. Frank Schmidt den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht.

Im Anschluss an ein Jedermannturnier des Turngau Mittellahn im Jahr 1969 baten die damals beteiligten Mannschaften Peter-Johann Kleemann, der von allen nur „Pieter“ genannt wird, eine Volleyballspielrunde über den Hessischen Volleyballverband zu organisieren. Dies war nicht nur die Geburtsstunde der ehrenamtlichen Tätigkeit von Pieter Kleemann im Sportbereich, sondern auch der Volleyballabteilung des TuS Löhnberg, die seither fest mit seinem Namen verknüpft ist. Er wurde sofort Klassenleiter der neu gegründeten Volleyballklasse Gießen und ist seither immer in irgendeiner Form für den hessischen Volleyballverband tätig. Als Sportlehrer am Gymnasium Philippinum Weilburg gründete er dort 1971/72 die Volleyball AG. Hier gelang es ihm immer mehr Jugendliche für die Sportart zu begeistern und schließlich als Aktive zum Eintritt in den TuS Löhnberg zu bewegen. Nicht nur als Funktionär, sondern auch als Spieler, Trainer und Organisator ist „Mr. Volleyball“ im Männer-, Frauen- und Jugendbereich seit Bestehen des Volleyballs im TuS Löhnberg „der Mann für alles“. Zudem ist Pieter Kleemann seit 1991 Hauptkassierer im Vorstand des TuS Löhnberg und engagiert sich seit Mitte 2011 auch ehrenamtlich bei der Weilburger Tafel.

Von 1957 bis in die siebziger Jahre war Gert Knögel aktiver Tischtennisspieler

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. März 2014 um 06:32 Uhr
Weiterlesen...
 
Übungsleiter erhalten C-Lizent PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 01. Mai 2013 um 07:34 Uhr

 

Neu ausgebildete Sport-Übungsleiter/innen erhielten die C-Lizenz

 

Nach einer umfassenden Ausbildung in Theorie und Praxis im Bereich Breitensport – Schwerpunkt Kinder/Jugendliche - erhielt Michéle Bannink vom TuS Löhnberg die C-Lizenz als Übungsleiterin. Ihre Ausbildung erhielt sie in der Sport- und Bildungsstätte Wetzlar der Sportjugend Hessen. Ebenfalls die C-Übungsleiterlizenz jedoch mit Schwerpunkt im Bereich Erwachsene und Ältere erhielten vom TuS Löhnberg Horst und Rosita Kroh. Ihre Ausbildung wurde beim Sportkreis 13 (Wetzlar) in der hervorragend ausgestatteten Turnhalle des TV Hermannstein durchgeführt. Nach erfolgreichen Abschlussprüfungen konnten die neuen ÜbungsleiterInnen Ende April ihre Lizenzen in Empfang nehmen. 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. Mai 2013 um 07:56 Uhr